Marzellen Verlag GmbH
Sie sind hier: Startseite » KINDER » En Tüt met Leckerjots

En Tüt met Leckerjots

Neu ab Juni 2018

Op Kölsch erklärt: die Schultüte

Wie die Pänz zu ihrer Schultüte kommen: Die fleißigen Heinzelmännchen gehören zu Köln wie der Rhein und der Dom. Die Mundart-Autorin Elfi Steickmann erzählt nun eine neue Geschichte über die eifrigen Helferlein. Darin wird die Frage beantwortet, woher jedes Jahr die Schultüten für die I-Dötzchen kommen. Denn tatsächlich ist es so, dass niemand Geringeres als der Nubbel höchstpersönlich die Männlein damit beauftragt, einen magischen Baum zu pflanzen und zu pflegen. Daran wachsen bis zum Sommer bunte Schultüten, die randvoll mit süßen „Leckerjots” gefüllt sind. Doch bis zur Ernte haben der Heinzel-Baas und sein Schmölzje viel zu tun.

Mit einem feinen Gespür für den ripuarischen Dialekt lässt Steickmann die Erzählung in Versform aufleben und schafft einen kleinen Sprachschatz, der Pänz ebenso verzaubert wie Junggebliebene. Mit Illustrationen von Esther-Marie Steickmann.

Das Buch

Elfi Steickmann
En Tüt met Leckerjots
Op Kölsch erklärt: Die Schultüte

mit Illustrationen von Esther-Marie Steickmann

32 Seiten, Hardcover,
14 cm x 21 cm

9,99 EUR

Marzellen Verlag Köln 2018
ISBN 978-3-937795-47-8

Die Autorin

Elfi Steickmann – geboren 1947 – ist in Sachen kölsche Mundart eine feste Größe und aus der kölschen Kultur und von den Bühnen der Stadt nicht mehr wegzudenken. Jetzt hat sie sich einen langgehegten Traum erfüllt: ein Kinderbuch.

Unterstützt durch ihre Schwiegertochter Esther-Marie Steickmann, die als Grundschullehrerin mit den Erst- und Zweitklässlern ihre Freude hat, ist die richtige Zeit gekommen.

„En Tüt met Leckerjots“ ist Elfi Steickmanns neuntes Buch, davon das achte in kölscher Mundart.

Die Illustratorin

Esther-Marie Steickmann – geboren 1987 in Münster und aufgewachsen in Iserlohn – kam für ihr Studium nach Köln und verliebte sich in die Stadt und einen kölschen Jung. Sie heiratete in eine „echt“ kölsche Familie ein und ihr wurde bewusst, Köln ist mehr als nur ein lebenswerter Studienort.

Nun arbeitet Esther-Marie Steickmann als Grundschullehrerin und begeistert sich (nicht nur dank der Familie) für die kölsche Sprache und den Karneval. Diese Leidenschaft möchte sie den Pänz neben Rechnen und Schreiben gerne mit auf den Weg geben. Damit das noch anschaulicher gelingt, entstand das „Gemeinschaftswerk“ … von Elfi und Esther-Marie Steickmann.

Als Klassenlehrerin einer Eingangsstufe (1. und 2. Klasse) ist sie „Profi“ im Bereich Einschulung, Schultüten und den ersten Schultagen, da war es naheliegend, dass das Bilderbuch das Geheimnis um die Schultüte aufgreift und thematisiert.