Marzellen Verlag GmbH
Sie sind hier: Startseite » EDITION NARRENGILDE » Goethe und die Narren

Goethe und die Narren

Band III in der "Edition Narrengilde" - Herausgegeben von Wolfgang Oelsner

Das Buch ist vegriffen und vorerst nicht mehr lieferbar!

Vom Römischen Carneval zum Kölner Karneval

Karneval ist Lebenphilosophie. So sagt es Deutschlands Dichterfürst. In einer cleveren PR-Aktion bescheinigt Goethe dem Kölner Festkomitee höchst eigenhändig, dass es löblich ist, jeck zu sein. Lesen Sie in diesem Buch das Original "Der Cölner Mummenschanz". Das Rheinland ist die nördlichste Region Italiens – auch das bestätigt der alte Geheimrat. So jedenfalls liest sich sein Bericht über den römischen Karneval. Mit dem gelang ihm nämlich eine Reportage vom "Kölner Zoch", was hier erstmals mit aktuell-exklusiven Bildern zum Original-Text belegt wird – als närrisches Spiel. Vergnügen Sie sich an Pulcinell und Prinz Karneval, an römischen und kölschen Jecken. Ihre literarischen Begleiter sind Faust und Hanswurst.

Im Fundus fündig geworden

Der Kölner Karnevalsphilosoph Wolfgang Oelsner und der Bildjournalist Csaba Peter Rakoczy kramten in Goethes Kostümfundus – und fanden die rheinische Gegenwart, mal derb und mal edel, mal bei den "Ahl Säu" und mal bei den Garden.

Das Buch

Wolfgag Oelsner
Goethe und die Narren

Vom Römischen Carneval zum Kölner Karneval
mit Fotos von Csaba P. Rakoczy und einem Vorwort von Wolfgang Kestermann

116 Seiten mit vielen farbigen Fotos
24,5 x 18,5 cm, gebunden
€ 15,00

Marzellen Verlag Köln
ISBN 3-9806384-2-1

Die Autoren

Wolfgang Oelsner

Wolfgang Oelsner

geboren 1949, ist seit 1966 im rheinischen Karneval aktiv. Mit zahlreichen Publikationen, Fernseh- und Rundfunkbeiträgen erwarb er sich in den Medien den Titel eines „Karnevalsphilosophen“. Er ist Mitautor des Jubiläumsbuchs zum 175-jährigen Bestehen des Festkomitees Kölner Karneval und des Führers zum Kölner Karnevalsmuseum. Standardwerk (mit Rainer Rudolph): „Karneval ohne Maske“, 1988. Studien der Pädagogik und Psychoanalyse. Schulleiter in Köln. Herausgeber der im Marzellen Verlag Köln verlegten "Edition Narrengilde".

Csaba Peter Rakoczy (Fotos)

geboren 1963 in Köln, Studium der Rechtswissenschaft an der Universität zu Köln, als Bildjournalist und Fotoautor zahlreicher Bildbände (u.a. "Der Kölner Dom", "Die Eifel - Eine kulinarische Reise") seit Jahren in Köln und Umgebung tätig. Seit 1992 Fotoredakteur beim "Kölner Stadt-Anzeiger".

Johann Wolfgang von Goethe

Ein besonderer Dank gebührt dem genialen Mitautor Johann Wolfgang von Goethe, Jahrgang 1749, für die freundliche Überlassung seines Originaltextes "Das Römische Carneval". Er verfaßte ihn nach seinen beiden römischen Fatsnachtserlebnissen 1787 und 1788, als einen Aspekt seiner "Italienischen Reise".