Marzellen Verlag GmbH
Sie sind hier: Startseite » PROGRAMM » St. Agnes in Köln

St. Agnes in Köln

Das Buch ist vergriffen und nicht mehr lieferbar

Ein Viertel und seine Kirche

Als am 21. Januar 1902 die erste Messe in der Agneskirche gefeiert wurde, war das die Geburtsstunde einer neuen Pfarrei, wo nahe der Kirche erst wenige Häuser standen. Nach und nach wurden die Straßen und Häuser des Viertels sternförmig auf die Agneskirche ausgerichtet und bald gab sie dem Viertel ihren Namen. St. Agnes ist nach dem Dom die größte Kirche in Köln und blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück. Das Buch erinnert an die wechselvolle Geschichte dieses Viertels und der Pfarrei in den letzten hundert Jahren.



Im Auftrag der Pfarrei St. Agnes hat die Autorin Beate Eickhoff in kenntnisreicher Weise und in farbenfrohen Facetten des Leben in diesem Viertel beschrieben. Radikale Veränderungen im katholischen Milieu und politisch-gesellschaftliche Umwälzungen im 20. Jahrhundert werden in einer anschaulichen Mentalitätsgeschichte zusammengefasst.

Das Buch

Beate Eickhoff
St. Agnes
Ein Viertel und seine Kirche

200 Seiten mit über 100 z.T. farbigen Abbildungen
26,5 x 19,5 cm

€ 15,00

Marzellen Verlag Köln
ISBN 3-9806384-4-8