Marzellen Verlag GmbH
Sie sind hier: Startseite » PROGRAMM » Immer ess jet

Immer ess jet

Seit Juni 2018 in der 2. Auflage

Immer ess jet

Ein kölsches Mundartbuch geht in die 2. Auflage: „Et ess, wie et ess“ – „et kütt, wie et kütt“ – und „et hätt noch immer jot jejange“. Die Rheinländer bringt so leicht nichts aus der Ruhe. Mit dieser entspannten Lebenseinstellung begegnet der Kölner den Herausforderungen und Hindernissen des Alltags auf seine ganz eigene Art und Weise. Wie sich dies konkret gestaltet, erzählt die Autorin und Kabarettistin Elfi Steickmann seit über 20 Jahren mit Witz und Charme auf den Bühnen der Stadt, im Rundfunk und... in ihren Büchern. Dabei halten ihre Rümcher und Verzällcher die Mundart lebendig und frisch – ihre Geschichten und Gedichte „medden us dem Levve“ sind mal zum Schmunzeln, mal zum Grübeln und dabei stets lesenswert.

„Immer ess jet“ – Steickmanns erstes Buch, das im Marzellen Verlag erscheint – reiht sich mit kuriosen, komischen und ur-kölschen Texten perfekt in das Repertoire der Autorin ein. Dabei beweist sie erneut ihre feine Beobachtungsgabe, die in allem Ernsten das Heitere und in allem Heiteren das Ernste entdeckt, ihr ausgeprägtes Sprachgefühl und ihr großes erzählerisches Talent. So begegnet der Leser bald seinem eigenen Spiegelbild, ohne sich dabei auf den Schlips getreten zu fühlen.

Eine kurzweilige Lektüre ganz nach dem Motto „Levve und levve loße“, bei der „Do laachs do dich kapott“ zum roten Faden wird.

Das Buch

Elfi Steickmann
Immer ess jet

160 Seiten, Hardcover,
14 cm x 21 cm

12,95 EUR

Marzellen Verlag Köln
ISBN 978-3-937795-37-9

Die Autorin

Elfi Steickmann – geboren 1947 – ist in Sachen kölsche Mundart eine feste Größe und aus der kölschen Kultur und von den Bühnen der Stadt nicht mehr wegzudenken. Als Autorin und Kabarettistin versteht sie es wie keine zweite das rheinische Gemüt zu beobachten, zu erfassen und wiederzugeben.

Ihr feines Gespür für den Zeitgeist ebenso wie für das Kuriose im Alltäglichen macht ihre Texte lesens- und vor allem hörenswert, denn Steickmann liest regelmäßig aus ihren Büchern. Dabei begeistert sie durch unverfälschtes Kölsch, wie es sich ein Lehrer Welsch nur hätte wünschen können.

Mit der Kabarettgruppe „Meddem us dem Levve“ erzählt sie seit über zehn Jahren von den großen und kleinen Abenteuern des Lebens und schafft es dabei immer wieder die Balance zwischen tragisch und komisch perfekt auszutarieren.

„Immer ess jet“ ist Elfi Steickmanns achtes Buch – davon das siebte in kölscher Mundart.