Marzellen Verlag GmbH
Sie sind hier: Startseite » NEU » Das Mainzer Märchenbuch

Das Mainzer Märchenbuch

Neu ab August 2018

Entdeckungsreise durch Mainzer Stadtgeschichte

Vor langer, langer Zeit war im goldenen Mainz so einiges los. Was genau, davon erzählt das Mainzer Märchenbuch: Ein Poltergeist geht um, die „schöne Mainzerin“ verschenkt ihre Pantoffeln, der edle Bischof Willigis lässt den Mainzer Dom erbauen und erfindet dabei das Stadtwappen und eine neugierige Rheinnixe platscht mitten ins Johannisfest. Obendrein herrscht Spukalarm im Stadtgericht und in der Gaugasse liegt ein Schatz vergraben. Und so geht es munter weiter...

Das Mainzer Märchenbuch erzählt aber nicht nur Stadtgeschichte in Märchenform. Seine Ritter, Geister, Teufelchen, Nixen und Prinzessinnen laden den Leser auch zu einer Entdeckungsreise durch die Stadt ein. Jedes Märchen ist mit einem Symbol auf einem Stadtplan im Einband verortet, der den Weg zu den Schauplätzen der Geschichten weist. So können Groß und Klein gemeinsam anhand des Buches die Stadt erkunden und der über 2000-jährigen Stadtgeschichte und ihrem Legendenschatz nachspüren.

Zahlreiche, farbenfrohe Illustrationen von Mira Lob lassen die Mainzer Märchenwelt vor den Augen der Leser lebendig werden. Mainzer Stadtgeschichte in Wort und Bild. Für Einsteiger und all jene, die sich zurückerinnern möchten an das Mainz von anno dazumal.

Das Buch

Susanne Viegener
Das Mainzer Märchenbuch

112 Seiten, Hardcover,
mit Illustrationen von Mira Lob
18 cm x 24 cm

14,95 EUR

Marzellen Verlag Köln
ISBN 978-3-937795-43-0

Die Autorin

Susanne Viegener – geboren 1966 in Bottrop – hat bereits die Märchenwelt in Köln und in Aachen genauestens unter die Lupe genommen. „Das Mainzer Märchenbuch“ ist ihr nun bereits drittes Märchenbuch, mit dem die freie Übersetzerin und Stadtführerin Kindern und Junggebliebenen die Stadtgeschichte einer der ältesten deutschen Städte nahebringt – und zwar indem sie ihnen die schönsten Sagen, Legenden und Märchen erzählt.

Die Illustratorin

Mira Lob – geboren 1980 in Köln – studierte (nach einem Praktikum in einem Design-Atelier) in ihrer Heimatstadt Kommunikationsdesign. Seit ihrem Diplom-Abschluss im Jahr 2004 ist sie als freie Designerin und Illustratorin für verschiedene Kunden und Anwendungen tätig. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Illustration besonders im Themenfeld Kinder und Fantasie. Mira Lob lebt und arbeitet in Köln.